logo transparent

Verhalten der Spieler
gegenüber der Greenkeeping Mannschaft

 

greenkeeper

 

Der Golf Club Düren verfügt über eine sehr kleine aber hochmotivierte Greenkeeper-Mannschaft, auch in puncto Etikette und Rücksichtnahme auf den Spielbetrieb verhält sich das Team um Matthias Ehser vorbildlich. Nichtsdestotrotz kann der laufende Spielbetrieb nicht vollständig von den Platzpflegearbeiten getrennt werden.

 

Durchspielrecht erzwingen ist ein No-go!

 

Leider kommt es immer wieder zu Zwischenfällen, bei dem Greenkeeper beschimpft oder sogar gefährdet werden. Offenbar dauerte einem Spieler die für ihn gut sichtbare Platzarbeit zu lange und er beschloss eigenverantwortlich, trotz Greenkeeper in seiner Schusslinie seinen Golfball zu spielen.

Abgesehen davon, dass so ein Verhalten in keiner Weise nachvollziehbar und akzeptabel ist, nehmen unsere Platzarbeiter bei jeder Gelegenheit maximale Rücksicht auf den Spielbetrieb. Insbesondere vor den Turnieren haben unsere Greenkeeper immer Vorrang. In seltenen Fällen hat der Mitarbeiter herannahende Spieler nicht sofort bemerkt, da die präzisen Mäharbeiten ein hohes Maß an Aufmerksamkeit fordern. In jedem Fall rechtfertigt keine noch so lange Wartezeit eine Gefährdung von Leib und Leben eines Greenkeepers.

 

Im Schadensfall droht dem Spieler bei grob fahrlässigem Verhalten zudem ein juristisches Nachspiel.

 

Wenn Sie nicht warten wollen oder können, nehmen Sie einfach ihren Ball auf und gehen zum nächsten Loch.

 

Nehmen Sie bitte immer Rücksicht

 

Der Vorstand und Platzausschuss

Aktuelles

herzlichen GlckwunschWir beglückwünschen die Sieger
der gemischten Vierer-Clubmeisterschaft!

cm1
1. Platz: Lena Hassert und Kay Körffer
2. Platz: Katrin Peiffer-Schlenger und Thomas Spahn

 

Netto Gewinner des Turniers: Angelika Dürbaum und Dirk Witscher

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Login